Feststellanlagen-Zentrale Basis (FSZ Basis)

FSZ Basis

  • • Die FSZ Basis ist eine Feststellanlagen-Zentrale für Türen und Tore, die den Vorgaben der DIN EN 14637 und den neuen DIBt-Prüfgrundlagen von 2012 entspricht
  • • die FSZ Basis ist Stromversorgung, Steuerung, Handtaster, Alarmspeicher und Resettaster in Einem!
  • Leistungsmerkmale
    • Integrierter Handauslösetaster mit wechselbarer Beschriftung
    • Integrierter Resettaster
    • Betriebs-, Alarm- und Störungsanzeige
    • Zuschaltbare Alarmspeicherung
    • Zuschaltbare Leitungsüberwachung
    • Kabeleinführung von oben / IP 65
    • Kabeleinführung von unten / IP 65
    • Kabeleinführung von hinten / IP 30
    • Formschönes Design
    • DIBt-Zulassung Z-6.5-1725
    • Prüfung nach DIN EN 14637
    • Made in Germany
    • VdS geprüft und anerkannt

Inbetriebnahme- und Wartungsset (IW-Set RS)

IW-Set RS

  • das Inbetriebnahme- und Wartungsset (IW-Set RS) enthält sämtliche Unterlagen und Kennzeichnungsschilder, die für die Inbetriebnahme, Abnahme und Wartung von Feststellanlagen notwendig sind
  • es besteht aus:
    • Abnahmeprotokoll mit Zulassungsschild
    • Wartungsprotokoll für die jährliche Wartung
    • Kontrollheft für die monatliche Prüfung
    • DIBt-Zulassungsbescheid
    • Hinweisschild für die Feuerschutztür
    • Wartungshinweise

Handauslösetaster

Handauslösetaster

  • Handauslösetaster dienen zum manuellen Auslösen der Türhaftmagnete einer Feststellanlage
  • die Handtaster sind in unterschiedlichen Varianten lieferbar:
    • HAT 02 für Aufputz- und Unterputzmontage
    • HAT 03 für die Aufputzmontage in Feuchträumen
    • HAT 422 Ex für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

Türhaftmagnet THM 425 + Ankerplatte

THM 425

  • Türhaftmagnete (mit Ankerplatte) werden als Feststellvorrichtung eingesetzt um Feuerschutzabschlüsse in geöffnetem Zustand zu halten
  • die Türhaftmagnete müssen mit einem Rauchmeldesystem gekoppelt sein, dieses schaltet im Brandfall den Haltestrom ab, so dass die Türen schließen
  • wir bietet eine Vielzahl von Türhaftmagnete für unterschiedlichste Anwendungsbereiche in diversen Haftkräften und Bauformen
  • dies gilt auch für die dazu erforderlichen Ankerplatten
  • für Wandmontage
  • integrierte Funkenlöschdiode
  • Verpolschutz

ORS 142 Ex

ORS 142 Ex

  • der ORS 142 Ex erkennt frühzeitig sowohl Schwelbrände als auch offene Brände mit Rauchentwicklung
  • ein zusätzlicher Temperaturfühler spricht bei einer Umgebungstemperatur von 70°C an -> damit kann er auch in den Ex-Zonen 1 und 2 zur Ansteuerung einer Feststellanlage eingesetzt werden

Hinweis:
Der Betrieb von Feststellanlagen in explosionsgefährdeten Bereichen ist nur gemeinsam mit einer für den Explosionsschutz zugelassenen Gaswarnanlage gestattet

Netzteil NAG 03

NAG 03

  • das NAG 03 ist kurzschlusssicher und verfügt über einen Thermoschutz
  • es kann mit dem Signal und Anzeigebedienteil SAB 04 – auch nachträglich – erweitert werden
  • das SAB 04 ermöglicht die Speicherung des Alarms bei Auslösung der angeschlossenen Rauch- und Thermoschalter und den Alarm-Reset

Rauchschalter-Zentrale

ORS 142 W

  • die kleine Bauform des ORS 142 W und des Netzgerätes machen es möglich, beide Produkte durch eine gemeinsame Abdeckung zu einer Rauchschalter-Zentrale RSZ zu vereinen
  • die RSZ kann somit problemlos für jede Anwendung im Sturzbereich eingesetzt werden
  • wie auch für den ORS 142 W gibt es für die RSZ eine Standard- und eine Designabdeckung, wodurch sie in jeder Umgebung unauffällig für Ihre Sicherheit sorgt

Optischer Rauchschalter ORS 142 W – Designmodell

ORS 142 W

  • die kleinen Abmessungen, die Standard- oder Design-Abdeckung und die Wandmontage (Sturzmontage) lassen den Design-Rauchschalter ORS 142 W höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen
  • die Farbgebung der Abdeckung lässt sich in allen RAL-Farben variieren
  • passend dazu: Montagesockel 143 W zur Wandmontage