Brandschutzbeauftragter extern

vom EL-SI Serviceteam

Vorteile eines/r externen Brandschutzbeauftragten im Überblick

    • Alle wichtigen Aufgaben des Brandschutzes innerhalb Ihres Unternehmens werden

optimal wahrgenommen und bieten Ihnen somit die notwendige Sicherheit

  • Ihre Mitarbeiter stehen Ihnen weiterhin für Ihre regulären Aufgaben zur Verfügung
  • Ihnen entstehen keine Kosten für Weiterbildung, Fortbildung und den damit verbundenen Betriebsausfall Ihrer Mitarbeiter
  • Wir stellen Ihnen unser umfangreiches Fachwissen durch unsere Mitarbeiter mit Erfahrungen aus der täglichen Praxis sowie die notwendige Fachliteratur zur Verfügung
  • Ein externer Brandschutzbeauftragter verhindert innerbetriebliche Spannungen, da die Lösungsfindung für etwaige Probleme neutral und sachbezogen erfolgen kann
  • Durch einen externen Brandschutzbeauftragten wird der „Betriebsblindheit“ vorgebeugt
  • Es gibt nur noch einen Ansprechpartner für alle Belange des innerbetrieblichen Brandschutzes

Allgemeines

  • Bestellung eines kompetenten, neutralen Ansprechpartners für alle Belange des betriebsinternen Brandschutzes
  • Optimale Beratung bei der Planung und Beschaffung von Brandschutzeinrichtungen, bei baulichen Veränderungen sowie bei Änderungen innerbetrieblicher Abläufe
  • Überwachung der Prüffristen für sämtliche Brandschutzeinrichtungen wie Feuerlöschgeräte, Wandhydranten/ Steigleitungen, Brandmeldeanlagen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Brandmeldeanlagen, Brandschutztüren und Feststellanlagen sowie die Dokumentation der Prüfungen in den entsprechenden Kontrollbüchern

Überwachung

  • Überwachung und Kontrolle bzgl. der Einhaltung von Brandschutzvorschriften sowie behördlicher Auflagen
  • Erstellung von Risikoanalysen
  • Erfassung und Mitteilung festgestellter Mängel an die Betriebsleitung oder die entsprechende Fachabteilung
  • Überwachung der Prüffristen für sämtliche Brandschutzeinrichtungen, wie Feuerlöschgeräte, Wandhydranten / Steigleitungen, Brandmeldeanlagen, Rauch- / Wärmeabzugsanlagen, Brandmeldeanlagen, Brandschutztüren und Feststellanlagen sowie die Dokumentation der Prüfungen in den Entsprechenden Kontrollbüchern

Kommunikation / Information

  • Information der Mitarbeiter über mögliche Risiken von Anlagen und Einrichtungen
  • Pflegen und Aktualisieren von Brandschutzordnungen
  • Pflegen und Abstimmen von Flucht-, Rettungsweg- und Feuerwehrplänen
  • Brandschutzschulung und -Unterweisung der Mitarbeiter
  • Koordination und Durchführung von Räumungsübungen

Anregungen zur Optimierung des Brandschutzes

  • Vorschläge zur Optimierung des Brandschutzes
  • Unterstützung und Beratung bei der Planung von Brandschutzeinrichtungen
  • Auswertung von Schadensursachen und technischen Mängeln

Berichtwesen

  • Regelmäßige Berichterstattung an die Geschäftsleitung oder die entsprechende Fachabteilung

Fachberatung

  • In allen Fragen rund um den vorbeugenden Brandschutz
  • Architekten- und Bauherrenberatung vor der Stellung des Bauantrages
  • Brandschutztechnische Stellungnahmen